2. Kinder- und Jugendsportspiele

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

News - Leichtathletik

 

Die nachfolgend genannten Hagenower Sportler konnten den Siegerpokal bzw. eine Silber- oder Bronzemedaille in Empfang nehmen: Amanda Lube, Adda-Lene Petersen, Maja Jegminat, Charlotta Petersen, Sandra Meinusch, Lina Benzien, Mira Benzien, Clarissa Herklotz, Melissa Lange, Phillip Tügel, Matthias Fahrin, Jan Selonke, Stefan Kolhoff, und Dennis Chirkowski.

 

 

Bei den dann beginnenden Mehrkämpfen hatten die Jüngsten mit Sprint, Weitsprung und Ballwurf drei Disziplinen zu bewältigen. Für die U12 kam als Viertes noch der 800m Lauf dazu. Die Jugendlichen ab U16 absolvierten einen Fünfkampf, bestehend aus 100m, 800m, Weit, Hoch und Kugel. Rund 150 Sportler des gesamten Kreises nahmen daran teil. Durch die Einteilung in Riegen und durch gute Kampfgerichte war ein zügiger Ablauf ohne lange Wartezeiten zwischen den einzelnen Disziplinen möglich. Auch hier konnten einige Hagenower Sportler auf das Siegerpodest. Kira Schlegel, Clarissa Herklotz, Jan Selonke, Lina Benzien und Stefan Kolhoff siegten in ihren Altersklassen, für Pia Herklotz, Mira Benzien, Nikolai Mihajlov, Melissa Lange und Dennis Chirkowski gab es Platzierungen Zwei oder Drei.


 

Die Einzelwettkämpfe am 8.Juni wurden mit einer feierlichen Zeremonie eröffnet. Nachdem sich alle Teilnehmer auf dem Rasen versammelt hatten, durfte Clarissa Herklotz mit der Fackel einlaufen, das Wettkampffeuer entzünden und somit die Wettkämpfe für die etwa 280 Sportler eröffnen. Bei den folgenden Staffelläufen belegten die Hagenower U10 ,U12 und U18 jeweils einen guten zweiten Platz. Besser lief es dann bei den einzelnen Disziplinen. Die meisten Hagenower Sportler konnten mit einer oder mehreren Medaillen nach Hause fahren.

20 Goldene, 18 Silber und 12 Bronzemedaillen waren das Ergebnis dieses Tages aus Hagenower Sicht.


Medaillenspiegel (Quelle SVZ)

1. Teutonia Rastow 27xGold/20xSilber/19xBronze

2. Empor Zarrentin 21/13/9

3. Hagenower SV 20/18/12

4. SG 03 Ludwigslust 20/11/13

5. GS Wittenförden 7/12/5

6. Fortschritt N.-Glewe 6/5/3

7. SV Witzin 4/1/1

8. Banzkower SV 3/1/4

9. SV Tessin/Zahrensdorf  2/14/7

10. SV Balow 2/0/3

11. SV Plate 1/3/3

12. GS Pampow 0/2/0

 

Andreas Kolhoff, Bilder Jens Herklotz

 
Besucher Heute191
Besucher Gestern334
Woche1038
Monat7689
Besucher Gesamt964841