Überlegen Gold geholt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

News - Leichtathletik

Nadines gelungene Generalprobe für das internationale Parkett... Mit dem Start bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren hat für die Hagenower Leichtathleten Nadine Kant und Fred Bahr die heiߟŸe Vorbereitungsphase auf die vom 23. bis 28. März im polnischen Torun ausgetragenen Europameisterschaften begonnen. Die ehemalige Junioren-Vizeweltmeisterin wurde in Erfurt ihrer Favoritenrolle im KugelstoߟŸŸŸring gerecht und entschied die W35-Entscheidung überlegen für sich. Mit ihrer Siegerweite von 13,99m lag sie gut anderthalb Meter vor der zweitplatzierten Kölnerin Wilma Jansen (12,37). Bronze ging an Annika Schliffer (TuS Weilmünster/ 11,17m). Kant fährt mit der zweitbesten Meldeleistung zur EM. Dementsprechend ist als Zielstellung eine Medaille angepeilt. Voraussichtlich werden rund zehn Starterinnen am 23. März den Wettkampf aufnehmen. Auf ihren Vereinskollegen Fred Bahr, der erst am 28. März gefordert ist, warten in Torun nach heutigem Stand 18 Konkurrenten. In Erfurt landete Bahr auf dem achten Platz. Trotz des Einzuges in den M55- Endkampf war er mit seinen 11,56m nicht wirklich zufrieden. "Ich hatte nach den Trainingseindrücken schon ein bisschen mehr erwartet. Aber es hat technisch nicht wirklich gepasst"€œ, so die selbstkritische Auswertung. Dementsprechend will er bis zum internationalen Auftritt neben leichtem Krafttraining vor allem noch weiter an der Technik feilen, um dann auch in Polen den Sprung unter die besten Acht zu schaffen.
Text: Thomas Willmann/SVZ

Fotos: Fred Bahr

alt
alt
 
Besucher Heute192
Besucher Gestern334
Woche1039
Monat7690
Besucher Gesamt964842