Leichtathleten „Mai“st vorn

Gleich am 1.Mai stellten sich 7 Athleten in Wismar beim „11.Schülermehrkampf um den Pokal des Wismarer Bürgermeisters“ bereits der...

Leichtathleten im April stark gefordert

Das war ein Monat, der es in sich hatte. 5 Wettkämpfe plus Trainingslager und dazu das normale Training ... Am 3.April starteten in Ludwigsl...

Nadine Kant - WELTMEISTERIN !

SUUUUUUUUUUUUUUPER ! Nadine Kant ist erneut WELTMEISTERIN ! Heute 12:00 Uhr Torun (Polen) – Beginn der Kugelstoß-Konkurrenz bei den Hallen...

Weitere Titel für Hagenower Senioren

An diesem Wochenende fanden in Halle an der Saale die Deutschen Meisterschaften der Senioren in der Halle mit Winterwurf statt. Mühl-Rosin und der ...

Leichtathletik-Senioren erfolgreich

Zum wiederholten Male wurde Nadine Kant bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres in der SVZ nominiert und erreichte wie im Jahr 2018 den 3.Platz. Mit 278 ...

  • Leichtathleten „Mai“st vorn

  • Leichtathleten im April stark gefordert

  • Nadine Kant - WELTMEISTERIN !

  • Weitere Titel für Hagenower Senioren

  • Leichtathletik-Senioren erfolgreich

 

Landesliga West

Saison beendet

Kreisoberliga

Saison beendet

BRAVU-VIDEO

 

Leichtathleten „Mai“st vorn

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

News - Leichtathletik

Gleich am 1.Mai stellten sich 7 Athleten in Wismar beim „11.Schülermehrkampf um den Pokal des Wismarer Bürgermeisters“ bereits der nächsten Herausforderung. Im 3- bzw. 4-Kampf schlugen sie sich ausgezeichnet. Zwar konnte nur einer der sieben Athleten einen Pokal mit nach Hause nehmen, aber alle überzeugten mit recht guten Ergebnissen.
In der Altersklasse M13 stand neben Malte Tiltmann, der den Pokal mit 1681 Punkten gewann, auch Mattes Groß als Drittplatzierter auf dem Siegerpodest. Bis zur letzten Disziplin führte er die Konkurrenz an, büßte aber beim Ballwerfen erheblich Boden ein und brachte es am Ende auf 1575 Punkte.
Das gleiche Schicksal teilte mit ihm Frida Huth, die in der Altersklasse W9 ebenfalls vor dem Ballwerfen führte. Aber über 100 Punkte Vorsprung reichten nicht aus, um den ersten Platz zu verteidigen. Ein dritter Platz im Mehrkampf ist jedoch auch eine hervorragende Leistung, wenn man bedenkt, dass 30 Teilnehmer in die Wertung kamen. Frida erzielte 1036 Punkte und war sehr zufrieden.
Matilda Schorcht wurde in der gleichen Altersklasse Fünfte mit 1014 Punkten. Wie knapp es zuging sieht man daran, dass ihr nur 22 Punkte auf Platz 3 fehlten.
Auch Maria Dreyer (911 Punkte) und Enni Groß (869 Punkte) starteten in dieser Altersklasse und komplettierten mit Platz 7 und 10 das hervorragende Abscheiden.
In der Altersklasse M10 kam Jonas Schatz mit 1137 Punkten im 21 Teilnehmer starken Feld auf Platz 7.
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

M10 (21 Teilnehmer)

Jonas Schatz: 50m-7,87s (Platz 3) – Hoch-1,00m – Weit-3,87m (Platz 4) – Ball-24,50m - Endplatzierung: 7 mit 1137 Punkten

M13 (8 Teilnehmer)

Malte Tiltmann: 75m-10,74s (Platz 2) – Hoch-1,30m (Platz 2) – Weit-4,48m (Platz 1) – Ball-53,50m (Platz 1) – Endplatzierung: 1 mit 1681 Punkten
Mattes Groß: 75m-10,46s (Platz 1) – Hoch-1,35m (Platz 1) – Weit-4,22m (Platz 3) – Ball-32,00m (Platz 4) – Endplatzierung: 3 mit 1575 Punkten

W9 (30 Teilnehmer)

Frida Huth: 50m-7,73s (Platz 1) – Weit-3,75m (Platz 1) – Ball-14,50m (Platz 12 ) – Endplatzierung: 3 mit 1036 Punkten
Matilda Schorcht: 50m-8,82s (Platz 10) – Weit-3,51m (Platz 2) – Ball-24,50m (Platz 3) – Endplatzierung: 5 mit 1014 Punkten
Maria Dreyer: 50m-8,37s (Platz 4) – Weit-3,14m(Platz 8) – Ball-16,50m (Platz 10) – Endplatzierung: 7 mit 911 Punkten
Enni Groß: 50m- 9,15s (Platz 16) – Weit-3,15m(Platz 7) – Ball-19,00m (Platz 8) – Endplatzierung: 10 mit 869 Punkten

Die vollständigen Ergebnisse stehen hier: https://ladv.de/ergebnis/datei/47029



Bereits 3 Tage später am 4.Mai führte der Weg 13 Hagenower Athleten nach Schwerin zum Kids-Cup der AK U8 und U10 und zur Bahneröffnung des SSC für die AK U12 und U14. Dieser Wettkampf machte die „Englische Woche“ einiger Hagenower Athleten komplett. Bemerkenswert ist, dass bei diesem Wettkampf jeder Starter aus Hagenow mindestens einmal auf dem Siegerpodest stand!

Hier ein Überblick über die Leistungen unseres Nachwuchses:

M10

Jonas Schatz: 50m-7,94s (Platz  1) / 800m-2:51,27min (Platz  2) / Weit-3,84m (Platz  4 – 1cm hinter Platz 3)

M11

Lennart Schorcht: 50m-8,44s (Platz 7) / Weit-3,94m (Platz  3)

M13

Mattes Groß: 75m-10,74s (Platz 1) / 800m-2:32,64min (Platz 2)
Malte Tilltmann: 75m-10,82s (Platz 2) / Weit-4,66m (Platz 1) / Ball-43,50m (Platz 2)
Jonas Wallschläger: 75m-11,19s (Platz 6) / 800m-2:43,04min (Platz 3)

WU10
Staffel 4x50 m (Matilda Schorcht, Enni Groß, Maria Dreyer, Frida Huth) -32,79s (Platz 1) – 1 Staffel

W9

Frida Huth: 50m-Vorlauf 7,90s (beste Zeit) – Finale 8,04s (Platz 1) / Weit-3,52m (Platz2) / Ball-16,50m (Platz 4) / Staffel Platz 1
Maria Dreyer: 50m-Vorlauf 8,80s (Platz 2) – Finale 8,83s (Platz 3) / Weit-3,36m (Platz 4) / Ball-14,00m (Platz 6) / Staffel Platz 1
Matilda Schorcht: 50m-Vorlauf 8,87s (Platz 3) – Finale 8,76s (Platz 2) / Weit-3,66m (Platz 1) / Ball-20,50m (Platz 1) / Staffel Platz 1
Enni Groß: 50m-Vorlauf 9,48s (Platz 6) – Finale 9,64s (Platz 6) / Weit-3,22m (Platz 6) / Ball-16,00m (Platz 5) / Staffel Platz 1

W12

Jasmin Lüders: 75m-11,11s (Platz 2) / 800m-2:57,87min (Platz 4) / Hoch-1,30m (Platz 2)
Maja Pietruschinski: 75m-11,24s (Platz 3) / Hoch-1,25m (Platz 4)

W13

Alica Lühr: 75m-10,77s (Platz 1) / 800m-2:39,37min (Platz 2)
Charlotte Lenz: 75m-10,87s (Platz 2) / Weit-3,93m (Platz 5)

Die vollständige Ergebnisliste findet Ihr hier: https://ladv.de/ergebnisse/47139/Kids-Cup-U8-U10-u-Bahner%C3%B6ffnung-U12-14-Ergebnisliste-Schwerin-2019.htm



Am 11.Mai reiste Pia Herklotz nach Greifswald zum 61.Akademischen Sportfest mit Blockwettkampf der Altersklassen U14/U16. Nachdem Pia im vergangenen Jahr bei den Landesmeisterschaften einen Block Basis absolvierte, will sie sich in diesem Jahr im Block Lauf beweisen.
Bei äußerlich nahezu optimalen Bedingungen gelang ihr ein ausgezeichnetes Ergebnis mit vier Bestleistungen. Den Anfang machte der Ballwurf. Hier brachte sie in den drei zur Verfügung stehenden Versuchen eine Weite von 34,50 Meter (429 Punkte) in die Wertung. Für die 80 Meter Hürden benötigte sie anschließend 15,38 Sekunden (409 Punkte). Die etwas später folgenden 100 Meter absolvierte sie in 14,54 Sekunden (437 Punkte) und beim Weitsprung sind ihr drei gleichwertig gute Sprünge gelungen, von denen gleich zwei eine persönliche Bestleistung waren. Für die beste Weite mit 4,91 Meter erhielt sie 539 Punkte. Zum Abschluss standen dann die 2000 Meter auf dem Programm. Diese absolvierte sie in 08:30,34 Minuten, wofür es 392 Punkte gab. Am Ende standen 2206 Punkte auf dem Konto, was ein ausgezeichneter Wert für einen ersten Block Lauf darstellt. Zur Qualifikationsteilnorm für die Deutschen Meisterschaften im Block von 2325 Punkten fehlten am Ende 119 Punkte. Auf dem obersten Treppchen stand Pia dennoch, da sich dieser großen Herausforderung an diesem Tag keine weitere Athletin in der Altersklasse W14 stellte.
Am 26.05.2019 will es Pia erneut versuchen, diese Norm zu erreichen. An diesem Tag finden die Landesmeisterschaften in Neubrandenburg statt.

... und hier alle Ergebnisse von diesem Wettkampf: https://ladv.de/ergebnisse/47518/61.-Akademisches-Sportfest-Und-Blockwettkampf-U-14--U-16-Ergebnisliste-Block-Greifswald-2019.htm

 


 

 

 

 

 
Besucher Heute32
Besucher Gestern191
Woche365
Monat3109
Besucher Gesamt1079133
  • images/ns16sponsoren/1.png
  • images/ns16sponsoren/10.png
  • images/ns16sponsoren/11.png
  • images/ns16sponsoren/13.png
  • images/ns16sponsoren/14.png
  • images/ns16sponsoren/15.png
  • images/ns16sponsoren/16.png
  • images/ns16sponsoren/2.png
  • images/ns16sponsoren/3.png
  • images/ns16sponsoren/4.png
  • images/ns16sponsoren/5.png
  • images/ns16sponsoren/6.png
  • images/ns16sponsoren/7.png
  • images/ns16sponsoren/8.png
  • images/ns16sponsoren/9.png

Facebook - Abteilung Fussball

Facebook - Abteilung Handball

Facebook - Abteilung Tischtennis