2.Männermannschaft kassiert späten Ausgleich

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Spielberichte - Spielberichte 2.Männermannschaft 2016/17

Für die zweite Mannschaft der Hagenower Herren endete der Ausflug zur Reserve der SG 03 Ludwigslust/Grabow am Ende recht unglücklich. In einer einseitigen ersten Hälfte hatten die Gäste wesentlich mehr vom Spiel, ließen aber die Genauigkeit im Offensivspiel vermissen. So war eine optische Überlegenheit zwar nicht von der Hand zu weisen, aber bis auf zwei Versuche aus der Distanz von Rene Röbke und Tarkan Fischer und einem schönen Solo von Dimitri Selivanov standen zu wenige zwingende Aktionen auf dem Zettel.


Dies sollte sich nach dem Seitenwechsel dann aber ändern. Nach einer flachen Hereingabe von Martin Vulic drückte Dimitri Selivanov den Ball, nach einer Unsicherheit des SG-Schlussmannes, über die Linie. Tarkan Fischer hatte Minuten später direkt die Gelegenheit nachzulegen, wurde aber in letzter Sekunde geblockt. Besser machte es Fischer dann Augenblicke später. Von Rene Röbke gut in Szene gesetzt, täuschte er diesmal gekonnt einen Schuss an, ließ seinen Gegenspieler aussteigen und schob den Ball sicher zur 2:0 Führung über die Linie.
Damit schien die Partie schon früh entschieden dachte man, doch völlig ohne Not brachten die Gäste den Gastgeber wieder in die Partie zurück. Ungenaue Abspiele und zu große Abstände zwischen den Mannschaftsteilen boten den Lindenstädtern nun Räume für eigene Angriffe. Waren die Hagenower zunächst  noch mit Fortuna im Bunde, so musste man knapp zehn Minuten vor Spielende dann doch noch den Anschlusstreffer hinnehmen. Nach einem Pass in die Tiefe tauchte ein SG'ler frei vor Fabian Barth auf und verkürzte auf 1:2.

 

In den Schlussminuten verpassten es die Hagenower, gegen nun weit aufgerückte Hausherren, den entscheidenen Konter zu setzen und so blieb es bis zum Ende der regulären Spielzeit spannend. Überstand man in der neunzigsten Minute einen Eckball und den folgenden Abschluss noch ohne Gegentreffer, so war es kurz darauf doch geschehen. Im Anschluss an eine zweifelhafte Freistoßentscheidung und den folgenden Freistoß konnten die Hagenower nur ins Zentrum klären. Der heraneilende SG'ler nahm den Ball direkt und traf sehenswert zum 2:2 Ausgleich. Am Ende natürlich ein ärgerliches Ergebnis für die Gäste aus Hagenow, hatte man den Gegner über weite Strecken doch gut im Griff und hätte hier durchaus einen Dreier einfahren können, wenn nicht sogar müssen.

 

Bilder zum Spiel findet ihr auf FuPa.net

 

Der HSV mit: Barth - Lissovskij (c), Brockmöller, Vulic, Fellechner - Seemann, Kurbasic, Selivanov, Klimaschka (verl., 46. Pufahl), Röbke - Fischer (82. Pusoma)

 

Kurztabelle Kreisoberliga WM

 

Spielberichte

 

   DP
SV Warsow SV Warsow6657
SpVgg Cambs/Leezen II SpVgg Cambs/Leezen II5054
3  Hagenower SV II Hagenower SV II2951
SV Plate II SV Plate II6247
SV Borussia Bresegard-Moraas SV Borussia Bresegard-Moraas1939
Eintracht Ludwigslust Eintracht Ludwigslust539
TSV Diestelow TSV Diestelow1038
Lübzer SV II Lübzer SV II938
SG 03 Ludwigslust/Grabow II SG 03 Ludwigslust/Grabow II-2124
10  VfB Goldenstädt VfB Goldenstädt-2621
11  SV Sukow SV Sukow-1819
12  SV Traktor Zachun SV Traktor Zachun-3518
13  SpVg Vellahn SpVg Vellahn -1503

 

 

 

 

HSV-Reserve schlägt Zachun mit 2:1
Mittwoch, 08. April 2015
Vom Sorgenkind zur Zukunftshoffnung
Donnerstag, 11. Dezember 2014
HSV-Reserve bestätigt Aufwärtstrend
Montag, 01. Dezember 2014
HSV-Reserve weiter sieglos
Sonntag, 16. November 2014
Gegen Tabellenführer gut geschlagen
Sonntag, 28. September 2014

 

 
Besucher Heute1678
Besucher Gestern1229
Woche3992
Monat32635
Besucher Gesamt865498