Starke Laufleistungen – HSV fast nicht zu schlagen

Der letzte Wettkampf des Jahres führte 9 Hagenower Leichtathleten der Altersklassen U12 und U14 in die Schweriner Laufhalle am ...

Einladung zum Silvesterlauf und Walking in Hagenow

Die Leichtathleten des Hagenower SV laden alle Sportler und deren Familienangehörige zum Silvesterlauf und Walking recht herzlich ein! ...

Leichtathleten ziehen Bilanz beim Weihnachtsbowling

Bereits am 15.11.2017 trafen sich die Leichtathleten unseres Vereins im „Alten Kino“ zum Weihnachtsbowling, um das Wettkampfjahr...

19 HSV-Athleten sichern sich 35 Podestplätze

Am Samstag, den 25.11.2017 fand mit dem KLV-Hallenmeeting in Ludwigslust der letzte Wettkampf des Kreis-Leichtathletik-Verbandes LWL...

Gute Leistungen wurden nicht belohnt

Am gestrigen Samstag fanden in der Schweriner Laufhalle am Lambrechtsgrund der Kids-Cup der Altersklassen U8 und U10, sowie die offen...

  • Starke Laufleistungen – HSV fast nicht zu schlagen

  • Einladung zum Silvesterlauf und Walking in Hagenow

  • Leichtathleten ziehen Bilanz beim Weihnachtsbowling

  • 19 HSV-Athleten sichern sich 35 Podestplätze

  • Gute Leistungen wurden nicht belohnt

 

Landesliga West

Kreisoberliga

So, 17. Dez 2017 13:00 Uhr
Hagenower SV II
Hagenower SV II
: SV Borussia Bresegard-Moraas
SV Borussia Bresegard-Moraas

BRAVU-VIDEO

 

Nadine Kant wirft die Norm für die DM

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

News - Leichtathletik

Am Sonntag fand auf der Jahnkampfbahn in Hamburg das 62.Nationale Sportfest des HSV statt. Dies war die Gelegenheit für Nadine, um nach vielen Jahren wieder einmal einen Diskus-Wettkampf zu absolvieren. Nachdem sie bereits die Norm für die Deutschen Meisterschaften der Senioren vom 30.06. bis 02.07.17 in Zittau für das Kugelstoßen in der Tasche hat und auch eine gute Diskuswerferin ist, möchte Nadine auch in dieser Disziplin eine Medaille nach Hagenow entführen. Um jedoch an den DM starten zu dürfen, muss sie zuvor eine Weite von 28,50 Meter erreichen.
Dies gelang ihr in Hamburg souverän. Sie gewann den dortigen Wettkampf  der Frauen, an dem Teilnehmerinnen zwischen 20 und 52 Jahren starteten. Mit allen 5 gültigen Versuchen erzielte sie Weiten, die zur Teilnahme an den DM berechtigen.
Bei ihrem weitesten Wurf landete der Diskus bei 38,23m. Das sind fast 10 Meter über der Norm. Die anderen Versuche wurden mit 37,82m, 37,61m, 35,34m und 32,27m gemessen.

 

Zum Glück ist Nadine besser als dieser Zeitgenosse:
https://www.youtube.com/watch?v=mhxt7kZp9qA

 

 

 
Besucher Heute53
Besucher Gestern209
Woche1077
Monat3074
Besucher Gesamt969769
  • images/ns16sponsoren/1.png
  • images/ns16sponsoren/10.png
  • images/ns16sponsoren/11.png
  • images/ns16sponsoren/13.png
  • images/ns16sponsoren/14.png
  • images/ns16sponsoren/15.png
  • images/ns16sponsoren/16.png
  • images/ns16sponsoren/2.png
  • images/ns16sponsoren/3.png
  • images/ns16sponsoren/4.png
  • images/ns16sponsoren/5.png
  • images/ns16sponsoren/6.png
  • images/ns16sponsoren/7.png
  • images/ns16sponsoren/8.png
  • images/ns16sponsoren/9.png

Facebook - Abteilung Fussball

Facebook - Der Fussballnachwuchs

Facebook - Abteilung Handball

Facebook - Abteilung Tischtennis