1:1 Unentschieden in Neu Kaliß

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Spielberichte - Spielberichte 2.Männermannschaft 2017/18

Unsere Jung waren am letzten Samstag zu Gast beim SV Rotation Neu Kaliß. Die ersten 20 Minuten sahen richtig gut aus. Unsere Jungs hatten viel Ballbesitz und bauten die eigenen Angriffe aus einer stabilen Defensive  auf. So war es Robert Dietrich mit einem Seitfallzieher, nach einem langen Einwurf von Kai Krüger, der nur knapp die Führung verpasste. Die Hausherren versuchten immer wieder mit Kontern gefährlich vors Hagenower Tor zu kommen, doch fanden sie keine Lücke in der HSV-Defensive. In der 27. Minuten dann die Führung der Kalißer. Nach einem eigenen Fehler im Spielaufbau, konnten sich die HSV-Akteure nur mit einem Foul  kurz vorm Strafraum retten. Den fälligen Freistoß verwandelten die Gäste sehenswert über die Mauer in den Winkel. Mit diesem Gegentreffer verlor der HSV seinen berühmten Faden.

 
In der zweiten Halbzeit dann ein ähnliches Bild. Der HSV mit viel Ballbesitz, ständig mit Zug nach vorne, aber ohne 100 prozentige Chancen. Die Gastgeber stellten sich nun hinten rein und wollten den Sieg verwalten. Einige, wenige Konter setzten sie noch, auch mit aussichtsreichen Chancen, doch diese wurden überhastet vergeben und der Hagenower Torwart Luca Fischer war zur Stelle und hielt sein Team somit im Spiel. In der 70. Minute dann der Ausgleich. Eine Flanke vom Kapitän Franz Brockmöller, konnte Robert Dietrich mustergültig per Fallrückzieher zum 1:1 verwerten. Die Hagenower witterten nun die Chancen auf drei Punkte und bemühten sich, allerdings viel ihnen nichts weiter ein und somit blieb es bei der Punkteteilung.
 
Trainer Christian Nitsche bringt es auf den Punkt: „Glücklicher, aber verdienter Punktgewinn für uns. Mit dem 1:1 können und müssen wir leben. Trotz viel Ballbesitz, hatten wir nicht die gewünschte Durchschlagskraft in unseren Offensivaktionen.“

 

NUR DER HSV!!!

 

 

 
Besucher Heute192
Besucher Gestern334
Woche1039
Monat7690
Besucher Gesamt964842