Nadine Kant auf Platz 3 in der SVZ-Sportlerumfrage

Am heutigen Abend fand die Auszeichnung der Sportler des Landes MV statt, die durch die Umfrage in der SVZ ermittelt wurden. Die für unseren Verein...

Elternversammlung Leichtathletik

  Am Dienstag, den 23.01.18 fand die jährliche Elternversammlung der Leichtathleten im Vorraum der Otto-Ibs-Sporthalle statt. Die Trainer Fr...

Weitere Medaillen für die Leichtathleten

  An diesem Wochenende wurden die Landesmeisterschaften der Leichtathleten im Neubrandenburger Jahrsportforum fortgesetzt. Am Samstag ging es um ...

Gute Leistungen der Leichtathleten zum Jahresauftakt

Am gestrigen Samstag fanden im Jahnsportforum in Neubrandenburg die Landesmeisterschaften der Leichtathleten für die Altersklassen U16 und U20 stat...

Einladung zur Elternversammlung der Leichtathleten

                  Am Dienstag, den 23.Januar 2018 treffen sich die Elte...

  • Nadine Kant auf Platz 3 in der SVZ-Sportlerumfrage

  • Elternversammlung Leichtathletik

  • Weitere Medaillen für die Leichtathleten

  • Gute Leistungen der Leichtathleten zum Jahresauftakt

  • Einladung zur Elternversammlung der Leichtathleten

 

Landesliga West

So, 25. Feb 2018 14:00 Uhr
TSG Gadebusch
TSG Gadebusch
: Hagenower SV
Hagenower SV

Kreisoberliga

So, 25. Feb 2018 14:00 Uhr
Hagenower SV II
Hagenower SV II
: SV Dabel
SV Dabel

BRAVU-VIDEO

 

Gute Leistungen wurden nicht belohnt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

News - Leichtathletik


Am gestrigen Samstag fanden in der Schweriner Laufhalle am Lambrechtsgrund der Kids-Cup der Altersklassen U8 und U10, sowie die offenen westmecklenburgischen Meisterschaften der Altersklasse U12 statt. Insgesamt nahmen 179 Athleten aus 14 Vereinen teil. Dadurch wurde es recht eng in der Halle, aber durch das weitestgehend disziplinierte Verhalten aller Anwesenden konnten die Wettbewerbe fair und zum Teil mit sehr guten Leistungen durchgeführt werden. Durch die hohe Anzahl von Teilnehmern konnte der Zeitplan in den Laufdisziplinen nicht eingehalten werden. Die Starts verzögerten sich teilweise um bis zu 30 Minuten.

 

Die Hagenower Farben wurden durch 7 Sportler vertreten. Als jüngster Teilnehmer startete Marian Lühr (M8) über die 600 Meter und erzielte mit dem 4.Platz in 2:17,80 Minuten im 14 Teilnehmer umfassenden Starterfeld die beste Platzierung für den Hagenower SV an diesem Tag.

Emma Frauen (W9) durfte in 3 Disziplinen antreten. Über die 50 Meter kam Emma über den Vorlauf nicht hinaus, da sie mit 8,80 Sekunden die zehntbeste Zeit lief und nur 6 Teilnehmer den Endlauf bestritten. Etwas besser lief es dann im Weitsprung. Hier erreichte sie mit 3,30 Meter den 8.Platz. Als i-Tüpfelchen sollte am Ende ihrer 3 Starts in ihrer stärksten Disziplin, den 600 Metern, eine vordere Platzierung herausspringen. Nach einem guten Start in ihrem Lauf und mit Kontakt an die Spitze war dies auch noch nach 400 Metern möglich. Dann musste Emma dem anfänglichen Tempo Tribut zollen und wurde auf den letzten 200 Metern noch auf den 6. und letzten Platz in ihrem Lauf durchgereicht. Da es insgesamt 2 Läufe gab, wurden die Zeiten am Ende zusammengefasst und die Platzierungen ermittelt. Da bei Emma eine unrealistische Zeit im Wettkampfprotokoll steht, ist es leider nicht möglich, die tatsächliche Platzierung zu ermitteln.

In der Altersklasse W10 gingen gleich 5 Sportlerinnen an den Start.
Maja Pietruschinski gelang im 29 Sportler umfassenden Starterfeld über die 50 Meter mit 8,10 Sekunden die sechstbeste Zeit, mit der sie sich für den Endlauf qualifizierte. Jule Paegel gewann zwar ihren Vorlauf, erzielte aber mit 8,21 Sekunden leider nur die achtbeste Zeit und verpasste somit den Endlauf. In dieser Disziplin erreichten Lioba Prehn mit 8,38 Sekunden den 17.Platz, Jasmin Lüders mit 8,41 Sekunden den 18.Platz und Leonie Boldt mit 8,60 Sekunden den 21.Platz.
Im Endlauf konnte sich Maja leicht steigern und wurde mit 8,05 Sekunden letztlich Fünfte vor Lillemor Voß vom Schweriner SC, die im Vorlauf noch in 8,02 Sekunden schneller als Maja war.
Im Weitsprung, auf dem in den letzten Trainingseinheiten nicht der Fokus lag, starteten 28 Kinder. Jeder Starter hatte 4 Versuche. Hier erzielte Jule Paegel das beste Resultat für den Hagenower SV mit Platz 9 und einer Weite von 3,68 Meter. Leonie und Maja belegten Platz 12 und 13 mit 3,63 Meter und 3,62 Meter. Lioba sprang 3,25 Meter und wurde Vierundzwanzigste.
Zum Abschluss der Wettbewerbe sollte nun über die 800 Meter die bislang fehlende Medaille gewonnen werden. Für das 17 Teilnehmer starke Feld meldete Trainer Fred Bahr Jasmin und Lioba. Es wurden 3 Zeitläufe durchgeführt. Lioba startete im 2. der 3 Läufe und erfüllte die Erwartungen des Trainers. Sie lief ein sehr couragiertes Rennen und erreichte das Ziel mit gutem Vorsprung als Erste in 3:00,10 Minuten. Anschließend wollte Jasmin eine ähnlich gute Leistung abliefern. Auch sie begann sehr beherzt und ordnete sich dicht hinter der zweiten Läuferin Mathilda Ohde ein, denn die Führende und spätere Siegering Maria Schnemilich vom Bad Doberaner SV 90 war eine Klasse für sich. Bereits nach 2 Runden hatte Jasmin Mühe, Mathilda zu folgen und musste abreißen lassen. Als dann die an vierter Stelle liegende Läuferin an ihr vorbei lief, kämpfte Jasmin noch, musste sich der Kontrahentin (3:05,00 Minuten) aber in 3:05,50 Minuten geschlagen geben und belegte am Ende Platz Elf.
Lioba verfehlte trotz ihrer sehr guten Leistung nur knapp die erhoffte Medaille um nicht einmal eine Sekunde und belegte Platz 5. Wie eng es zuging, ist hier zu sehen:
Platz 2: 2:58,20          - Platz 3: 2:59,20         - Platz 4: 3:00,00        - Platz 5 (Lioba): 3:00,10

Auch wenn es diesmal nicht für Edelmetall reichte, waren die Ergebnisse in Anbetracht der starken Starterfelder in Ordnung. Jetzt heißt es, fleißig weitertrainieren.

Das vollständige Ergebnis kann hier eingesehen werden:

https://ladv.de/ergebnis/datei/38511

Der letzte Wettkampf im Jahr 2017 für diese Altersklassen findet am kommenden Samstag in Ludwigslust mit dem KLV-Hallenmeeting statt. Im Januar stehen dann die Landesmeisterschaften in Neubrandenburg auf dem Plan.
Für die älteren Sportler finden noch 2 Wettkämpfe in Schwerin statt. Am 09. Dezember messen sich die Altersklassen U12 und U14 beim Schüler-Weihnachtssportfest des SSC und am 16. Dezember die Altersklassen U16, U18, U20 und Frauen, sowie Männer beim Weihnachtssportfest des SSC.

 

Jule gewinnt hier ihren Vorlauf und belegt am Ende Platz 8

 


Majas bester Satz ging auf 3,62 Meter - Platz 13

 

Jule belegt mit 3,68 Meter Platz 9

 

Leonie "fliegt" mit 3,63 Meter auf Platz 12

 

Emma (rechts) 40 Meter nach dem Start noch in aussichtsreicher Position ...

 

... nach 400 Metern jedoch deutlich hinter den Führenden ...

 

... und im Ziel nach einer guten Leistung etwas enttäuscht

 

Marian direkt nach dem Start auf den Innenbahn ...

 

... überzeugt während des gesamten Laufes mit hoher Konzentration bis ins Ziel (siehe ganz oben)

 

Lioba übernimmt direkt nach dem Start die Führung ...

 

... und liegt nach der Hälft ihres Laufes weit vorn ...

 

... sie kämpft bis zum letzten Meter und verpasst mit weniger als einer Sekunde eine Medaille - Platz 5

 

Kurz nach dem Start ist Jasmin noch frohen Mutes ...

 

... muss bereits nach 400 Metern erkennen, dass ...

 

... die Konkurrenz heute zu stark ist.

 

 
Besucher Heute192
Besucher Gestern300
Woche492
Monat5667
Besucher Gesamt989273
  • images/ns16sponsoren/1.png
  • images/ns16sponsoren/10.png
  • images/ns16sponsoren/11.png
  • images/ns16sponsoren/13.png
  • images/ns16sponsoren/14.png
  • images/ns16sponsoren/15.png
  • images/ns16sponsoren/16.png
  • images/ns16sponsoren/2.png
  • images/ns16sponsoren/3.png
  • images/ns16sponsoren/4.png
  • images/ns16sponsoren/5.png
  • images/ns16sponsoren/6.png
  • images/ns16sponsoren/7.png
  • images/ns16sponsoren/8.png
  • images/ns16sponsoren/9.png

Facebook - Abteilung Fussball

Facebook - Der Fussballnachwuchs

Facebook - Abteilung Handball

Facebook - Abteilung Tischtennis