Elternversammlung Leichtathletik

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

News - Leichtathletik


 

Am Dienstag, den 23.01.18 fand die jährliche Elternversammlung der Leichtathleten im Vorraum der Otto-Ibs-Sporthalle statt. Die Trainer Fred Bahr und Patrick Wiech begrüßten die überschaubare Anzahl anwesender Eltern. Der Termin war langfristig bekannt und der Beginn 19:00 Uhr, so dass es möglichst vielen Eltern möglich sein sollte, an dieser wichtigen Informationsveranstaltung teilzunehmen. Trotzdem war die Resonanz leider relativ gering. Dies ist insbesondere deswegen ärgerlich, da diese Versammlung nur einmal im Jahr durchgeführt wird und es an diesem Abend recht umfassende und wichtige Informationen zu allen Belangen der Leichtathletik-Abteilung gab. Auch für ein Feedback der Eltern war Zeit.

Es wurde ein Rückblick auf das abgeschlossene Wettkampfjahr gegeben und über die bevorstehenden Termine informiert. Einen wichtigen Platz nahmen die Sportplatz-Situation in der Parkstraße, sowie die geplante Übernahme dieses Platzes durch den Hagenower SV ein. Auch die Statistik kam nicht zu kurz. Fred Bahr informierte darüber, wie viele Medaillen im vergangenen Jahr errungen wurden, wer unsere Sponsoren sind, wie die Situation mit Martina Strutz aussieht, welche Ziele sie in diesem Jahr verfolgt, welche Angebote die LA-Abteilung über das Training der Kinder hinaus zur Verfügung stellt, usw.. Thematisiert wurde ebenfalls die teilweise falsche Sportbekleidung zu Wettkämpfen und Trainingseinheiten.

Auch der erneute Fernseh-Bericht über Martina Strutz im „Nordmagazin – Land und Leute“ am Montag, den 22.01.18 wurde angesprochen. Ebenso der inzwischen seit einem Jahr intensivierte Web-Auftritt der Leichtathleten, der fast wöchentlich die aktuellsten Informationen zur Verfügung stellt.

Weitere Themen waren die Organisation des 12.Hagenower Frühjahrscross und das Trainingslager, sowie die möglicherweise anstehende Beitragserhöhung.

Kurz wurde auch über den Inhalt der einer Woche zuvor durchgeführten KLV-Jahreshauptversammlung informiert. In diesem Zusammenhang erfuhren die Anwesenden, dass die Pokale für die Sieger der Kreis-Cross-Serie in diesem Jahr vom Hagenower Kartoffelveredlungswerk gesponsert werden.

Das Training bis zu den Winterferien findet wie derzeit üblich in der Halle statt. Nach den Winterferien wird das Montagstraining weiterhin in der Halle durchgeführt. Wenn das Wetter mitspielt, geht es ab Donnerstag, den 22.02.18 donnerstags in die Bekow. Aktuelle Informationen entnehmt Ihr dann bitte zeitnah dieser Webseite. Nach den Osterferien geht es dann vollständig raus. Wohin steht noch nicht fest.

Der Hagenower Frühjahrscross findet in diesem Jahr am 14.04. statt. Für alle Athleten besteht eine Anwesenheitspflicht. Viele fleißige Hände werden noch gebraucht. Bitte meldet Euch dazu bei den Trainern. Es werden noch Kuchen für diese Veranstaltung benötigt. Da wir wieder eine Tombola durchführen, benötigen wir auch noch einige Preise. Diese bitte bis spätestens Anfang März bei den Trainern abgeben.

Die weiteren Cross-Läufe finden wie folgt statt:

21.03.  16:00 Uhr Zarrentin
18.04.  16:00 Uhr Ludwigslust
21.04.  10:00 Uhr Rastow

An diesem Abend lagen auch die inzwischen 3 Bände der Chronik zum Durchblättern aus.

Wir hoffen, dass die Teilnahme im kommenden Jahr wesentlich größer sein wird. Es ist nur einmal im Jahr! Für die langfristige Planung schon heute der voraussichtliche Termin: Dienstag, 22.01.2019  --- 19:00 Uhr!