Hagenower LA-Eltern umfassend informiert

Drucken

News - Leichtathletik

Am 26.01.2019 trafen sich die Eltern der Hagenower Leichtathleten zur jährlichen Elternversammlung. Wie auch schon in den vergangenen Jahren eröffnete Abteilungsleiter Fred Bahr den Abend mit einem Rückblick auf das vorangegangene Sportjahr. Dabei blieb nicht unerwähnt, dass die ersten Wochen des aktuellen Jahres schon erfolgreicher waren, als das gesamte letzte Jahr. Zur Sprache kamen ebenfalls die Hintergründe und Entwicklungen zur andauernden unbefriedigenden Sportplatzsituation in der Parkstraße. Dem schloss sich eine Erläuterung der Trainingsmethodik an. „Jeder, der fleißig trainiert, wird seine Leistungen stetig verbessern. Dabei ist es zweitrangig, ob das Ziel ein Meistertitel oder die Verbesserung der Schulnote im Vordergrund steht.“ Danach wurden die Wettkampftermine des Jahres 2019 bekannt gegeben. Jens Herklotz stellte anschließend die Aktion „National BIG Family Games“ vor, an der sich die Leichtathletik-Abteilung des Hagenower SV in diesem Jahr bei der 2.Auflage am 22.09.2019 beteiligen wird. Die sich daran anschließende Planung des 13.Hagenower Frühjahrscross führte Patrick Wiech durch, der den Maßnahmenkatalog zur Vorbereitung und Durchführung Punkt für Punkt abarbeitete. Es ist wie immer sehr viel vorzubereiten und am Veranstaltungstag selbst werden viele fleißige Hände benötigt. Abschließend wies Fred Bahr darauf hin, dass die Eltern der Kinder, die für das Trainingslager vorgesehen sind, gesondert angesprochen werden.
Insgesamt hat dieser Elternabend erneut nur rund 45 Minuten gedauert. Dennoch wurde alles Wesentliche besprochen.

Den Wettkampfplan findet Ihr unter dem Punkt „Training & Wettkämpfe“.