HSV-Frauen feiern Meisterschaft

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Spielberichte - Spielberichte Frauen

Am 22.05.2016 traten unsere Damen zum letzten Punktspiel dieser Saison auswärts beim SV Plate an. Mit einem Sieg sollte die erfolgreiche Saison gekrönt werden und der Meistertitel nach Hagenow geholt werden.
Mit dieser Marschrichtung wurde das Spiel begonnen und der SV Plate von Beginn an unter Druck gesetzt. Mit gefälligen Kombinationen und schnellem Umkehrspiel setzte der HSV die Akzente. In der 10.Spielminute gelang es Angelique Brodträger durch konsequentes Nachsetzen das 0:1.

Auch nach dem Führungstreffer wurde das vom Trainergespann vorgegebene taktische Konzept erfolgreich umgesetzt. Folgerichtig fiel in der 19.Minute das 0:2 durch die Laura Drews. Janine Daus überraschte hier den SV Plate bei einem Freistoß in der Nähe der Strafraumgrenze mit einer nach links versetzten Ablage, als alle mit einem Direktschuss rechneten.


Unsere freistehende Spielerin konnte jetzt ungehindert mit einem straffen Schuss das Tor erzielen. Ohne weiter nachzulassen wurde konsequent nach vorn gespielt so das der SV Plate keine nennenswerten Aktionen im Strafraum des HSV erzielen konnte. In der 28.Minute erzielte Katharina Eggert mit einem fulminanten Schuss aus gut 15 Metern in zentraler Position das 0:3.Mit diesem Ergebnis ging es dann pünktlich in die Halbzeit. Nach Wiederanpfiff gelang nicht sofort der mentale Anschluss an die erfolgreiche 1.Halbzeit.Mit dem scheinbar sicheren Vorsprung im Hinterkopf wurden dem
SV Plate wieder Spielanteile leichtfertig zugebilligt in dessen Folge dieser in der 47.und 51.Minute die Anschlusstreffer zum 1:3 und 2:3 gelangen.


Jetzt waren noch mal Konzentration und Kampfkraft der Mannschaft gefragt und das Tempo wurde noch einmal deutlich angezogen. Das Spielgeschehen wurde wieder überwiegend in die gegnerische Hälfte verlagert und es wurden zahlreiche gute Chancen erarbeitet die jedoch nicht mehr zu einem höheren Vorsprung führten. Als der sehr junge aber gut agierende Schiedsrichter endlich die spannende Endphase des Spieles abpfiff gab es einen kollektiven schwarz-roten Jubel. Obwohl am nächsten Sonntag der HSV spielfrei ist, kann ihm der wohlverdiente Meistertitel nicht mehr strittig gemacht werden.
Bravo Mädels, der HSV ist der würdige Meister dieser Saison. Das war über die gesamte Spielzeit 2015/16 eine tolle Mannschaftsleistung mit dem neuen Trainergespann Patrick Tack und Fabian Barth im Hintergrund. Mit der erfolgsorientierten Arbeit wurde der Grundstein für den Meistertitel gelegt.

Nur der HSV, we are the Champions !!!

Und jetzt heißt es an dieser Stelle Danke an unsere treuen Fans die hinter uns stehen,uns unterstützen und uns zu jedem Spiel folgen. . Ihr seid definitiv die Besten! Außerdem nochmal ein ganz besonderes Dankeschön an Uwe Richter (Württembergische Versicherung Schwerin),der uns mit seinem Sponsoring unterstützt und ebenfalls mit seiner Frau bei jedem Spiel anwesend ist!